Opel Astra F14

Das Fahrzeug wurde am 23.4.1997 eingelöst.

Der bisherige Besitzer war Autoverkäufer und hat immer sehr gut zum Fahrzeug geschaut.

 

So wie ich es sehe, hat es wahrscheinlich sogar eine Klimaanlage drin. Jedenfalls gibt es den Knopf zum Einschalten.

Es gab eine Einladung für das Vorführen.

Deswegen habe ich es am 14.11.2019 für den Besitzer beim Strassenverkehrsamt abgemeldet.

Bis dahin ist es einwandfrei gelaufen.

  

Er ist stets alleine gefahren. Das heisst, dass der Beifahrersitz sehr selten gebraucht wurde. Nähmlich dann, wenn ich mit ihm als Beifahrer gefahren bin. Die Rückbank wurde wahrscheinlich gar nie benützt, der Besitzer war alleinstehend.

 

Das Auto hat ein Sonnendach. Das ist mit einer manuellen Handkurbel zurückschiebbar. Darunter ist zusätzlich eine schiebbare Sonnenblende.

 

Im Moment bin ich dran die Batterie zu laden. Hoffe, dass sie am Sonntag geht und wir das Auto etwas verschieben können. Dass es aktuell nicht gestartet werden kann ist auch der Grund, weshalb ich es für die Fotos nicht waschen konnte.

 

Hinten rechts habe ich in der Stossstange eine kleine Beule gesehen und auf der Beifahrerseite ist am Spiegel die Farbe aufgekratzt. 

 

Der Service wird regelmässig ausgeführt. Weil es erst 101'491 Km drauf hat, ist es für sein Alter nach meinem Verständnis top fit. Es ist aber wertvoll, wenn ein Fachmann das Auto noch anschaut.

 

Auch glaube ich zu sehen, dass die Reifen noch ganz gut sind. So wie mir der Besitzer mal sagte sind Ganzjahresreifen drauf. Also müsste hier wahrscheinlich nicht sofort investiert werden.

 

Das Auto hätte mit 110'000 Km das nächste Mal in den Service müssen.

Ich nehme an, dass jetzt ein Service und Abgastest sicher notwendig ist und es das sowieso für das Vorbereiten zum Vorführen braucht.

 

Die Farbe weiss ich nicht so genau einzuschätzen. Im Ausweis steht blau met.. Auf den Fotos scheint es wirklich so zu sein. Dort wo es jetzt steht ist es etwas dunkel, sodass man die Farbe in Echt nicht genau sehen kann.

 

Anbei ein paar Fotos.

Wie Rahel am Telefon versprochen hat, geben wir Euch dieses Fahrzeug kostenlos ab. Ihr müsst es einfach bei uns abholen und natürlich selber für die Einsatzbereitschaftskosten aufkommen.

 

29.5.2020