Körper und Veterinär Wärmebildfotografie


Vorher - nachher: Kalte Füsse oder alles nur Einbildung?

  • links mit wollenen Socken
  • mittig ohne Socken
  • rechts unmittelbar nach dem Saunagang, so richtig warm am Fuss

 

 

Bei Tieren können mit Hilfe der Thermografiebilder, verbunden mit dem Wissen eines Tierarztes zum Beispiel entzündete oder schlecht durchblutete Stellen festgestellt werden.

 

Tiere mit starkem Fell, wie nebenan gezeigt, müssten punktuell rasiert werden.

 

Dieses Bild zeigt sehr gut, wie stark das Fell die Wärme isoliert.

 

Dieser Dobermann "Febi" ist kurzhaarig.

Hier sind die Wärmeunterschiede am Körper, ohne Rasur schon sehr gut zu erkennen.

 

Würde z.B. ein Bein schlechter durchblutet als das andere Bein, könnte dies sehr gut erkannt werden.